Gräfenberg: Lindelberg, Eberhardsberg, Weinberg bis Lillach & Lillinghof

- Von Neunkirchen/ Hetzles über den Lindelberg zum Eberhardsberg bis Gräfenberg

- Vom Eberhardsberg/ Gräfenberg um die Lillach, von Rüsselbach bis Lillinghof/ Lilling

zur -Startseite


erst wird probiert - dann selbst gepflückt und bezahlt!

 
Südlich und westlich von Gräfenberg, ab Neunkirchen am Brand:
 
Lindelberg, Eberhardsberg und Weinberg
(Sollte ein Link nicht mehr zum Ziel führen: mit den genannten Stichworten googeln)
 
- Sonnen- und Planetenweg bei Igensdorf (VGN), Lehrpfad, 2 Stunden (Seite des Markt Igensdorf)
  Der Planetenweg als Teil aus "Über den Hetzleser Berg" vom VGN, (auch von nordbayern.de)
- Gräfenberg-Teufelstisch-Igensdorf, 7 km (aus FrankenWiki)
- Der Teufelstisch am Eberhardsberg bei Gräfenberg: die Sage (nordbayern.de) /
Socki-Cloud
  in "Flur- und Naturdenkmale im Reichswald" (mit PW in der "Socki-Cloud")
- Eine Abenteuer-/ Nachtwanderung zum Teufelstisch bei Gräfenberg
       
-
Von Igensdorf über Gräfenberg nach Weißenohe und zurück, 14 km 
- Weißenohe-Lillach - Gräfenberg - Teufelstisch - Igensdorf, 14 km (franken-wanderungen) (Txt)

"Teufelstisch" am Eberhardsberg

- Teufelstisch und Klosterbier: Karte 11 km; Igensdorf, Weißenohe, Lillachquelle, 14 km (NZ) 
- Empfehlungen aus "Die südliche Fränkische Schweiz"
- Rundwanderweg "Ritter Wirnt", 11km ab Marktplatz mit Gelb-Grünem Ring zum Kriegerdenkmal
- Sagenhaftes Gräfenberg - 9 km mit dem Teufelchen "rund um den Eberhardsberg" (App) (Touren.pdf) (gpx) (infranken) (komoot)
 
(vom Bhf. lohnt der Aufstieg über die Friedenstreppe zum Aussichtspunkt, über einen schönen Biergarten (Fr-So) zum Kriegerdenkmal - gpx)
- Themenweg "Sagenhaftes Gräfenberg", 8 km im November

(Sollte einer der Links nicht mehr zum Ziel führen: mit den genannten Stichworten googeln)

                                                                                                                                                                                                                   

Sockenqualmerwanderungen                                     
-Ermreuth - Kasberg - Guttenburg - Gräfenberg - Dachstadt - Ermreuth
, am 25,07.2007, 20 km
 
ohne Dachstadt
 am 09.07.2008 undam 08.07.2009, 18 km
  ohne Dachstadt, ohne Kasberg, 21.07.2010, 16 km, "richtige Wege" um den Teufelstisch
 
nur Ermreuth bis Dachstadt, 10 km, am 22.06.2011  
  Ermreuth-Walkersbrunn-Eberhardsberg-Dachstadt-zurück nach Ermreuth, am 11.07.2012, 14 km
- Grossenbuch - Weissenohe, schöner Rundweg, schattig, tolle Aussicht, 19 km 02.09.2009
-
Oberlindelbach - Teufelstisch, Guttenburg - Weißenohe, zurück über den Weinberg, 28.04.11
-
Großenbuch - Igensdorf - Dachstadt, zurück über den Lindelberg, ca 14 km am 13.07.2011
- Weißenohe - Dachstadt und zurück, 10 km am 26.06.2013 (Bericht, Bilder, Karte)
  >Lob dem Gasthaus "Schwabachtal" in Dachstadt für gute Küche & "beste Sülze",
09192993108

- Von Steinbach am südlichen Lindelberg entlang nach Igensdorf, am 15.06.2016, ca. 9 km
-
Von Weißenohe über Dachstadt nach Igensdorf, am 20. Juli 2016, 7 km

- Von Steinbach über den Lindelberg und Dachstadt nach Igensdorf, 13.09.2017, 10,5 km

2009: € 2,-/kg, 
2010/ 2011: € 3,-/kg
2013: 3-5,- €/kg
2017: zu teuer!
 

    

Südlich und östlich von Gräfenberg, bis Schnaittach/ Simmelsdorf:
Lilling, Lillach, -Rüsselbach, bis Lillinghof/ Kirchröttenbach
(Sollte ein Link nicht mehr zum Ziel führen: mit den genannten Stichworten googeln)

- Das Lillachtal Wandertouren rund ums Lillachtal (pdf)

- Naturwunder aus Kalk: Varianten zur Lillachquelle (Komoot)
   Von Gräfenberg zur Lillachquelle, zurück über Weißenohe, 10,5 km
   Schwerere Wanderung von Gräfenberg: 19,4 km
/ Schwerere von Gräfenberg: 19,8 km

- Wanderungen ab/ zum/ über das Kloster Weißenohe (Komoot):

 - Um die "Rüsselbächer" (Komoot)

- An der Gräfenbergbahn (VGN) (Karte), Lillinghof-Igensdorf, 17/9 km (nordbayern.de)
Planet Outdoor: ab Gräfenberg ins Lillachtal, über Weißenohe, Sollenberg, 10 km, 3h

- "Bratwurst-Runde": Weißenohe-Richtung Oberrüsselbach - Lillachquelle, 9,5 km

- Dorfhaus-Oberrüsselbach-Flugplatz Lillinghof, Rundweg 11 km, von "outdoor-active"
- Mitteldorf-Lillinghof, ein 12 km "Kirsch-Rundweg" Bayer.Vermessungsverwaltung)
- Igensdorf-"Kirschenhang"-Oberrüsselbach-Lillachquelle-Dorfhaus(-Weißenohe) 11km
- Zu Kirschen- und Hopfengärten bei Hiltpoltstein, 10 km

mit frdl. Genehmigung: Markt Igensdorf
erstellt von Rudolf Meier (0172-1373954)

- Der Geologische Wanderweg Rüsselbach, 2 km, geeignet für Kinderwagen und Rollstuhl
- Oberrüsselbach - Hüttenbach und zurück, 15 km, (von www.wandern.frankenjura.com)

- Der Frankenweg des FAV Weißenohe-Schnaittachtal, 16 / 18 / 20 km (Frankenweg Teil 5)
- VGN Freizeittipp "Schnaittachtal - Lillachquelle", 
Weißenohe - Simmelsdorf .pdf, 12 km
-"Die südliche Fränkische Schweiz", u.a. eine Wanderkarte "
Weißenohe - Dorfhaus"

 - Der Fünf-Seidla-Steig® (als.pdf): führt von Weißenohe über Gräfenberg, Hohenschwärz nach Thuisbrunn, 10-15 km (Info vom VGN)
  (Fünf-Seidla-Steig®: eingetragene Marke der Brauereien Elchbräu, Brauerei Hofmann, Lindenbräu, Brauerei Friedmann und der Klosterbrauerei Weißenohe)

 

      

Sockenqualmerwanderungen

- Weißenhohe - Kirchrüsselbach - Lillinghof - Lillachtal am 20.Juni 2007, Rundweg 16 km 
-
Weißenhohe - Rüsselbach-Hang - Lillinghof - Lillachtal am 25.Juni 08
, Rundweg 16 km
-
Im Schnee von Weißenohe nach Lillinghof, zurück an der Lillach, 07.Jan 09, 15 km
-
Lilling - Oedhof und an der Lillach über Dorfhaus zurück, 22.April 09,*** Rundweg 20 km 
-
Weißenohe - "Rüsselbacher Kirschenhang" - Lillinghof, 30.06.210,*** Rundweg 16 km    
- VGN: Igensdorf/ Mitteldorf - Oedhof/ Lillinghof - Schnaittach, 14 km am 15.06.11
- Igensdorf über die Lillachquelle nach Gräfenberg, zurück über Sollenberg, 08.02.12
- Igensdorf - Kirchröttenbach - Schnaittach/Hedersdorf, 12.06.13, 15,5 km, 
Bilder, Karte
-
Weißenohe - Lillach - Flugplatz Lillinghof, Rundw. 18.07.13, ca.14 km, (Bericht, Bilder)

  

  

Weitere Informationen                                                                                        mit freundl.Genehmigung: Luitgar Göller

- Gräfenberg (Frankenwiki), Ausflugsziele um Gräfenberg
- Gemeinde Weißenohe, Weißenohe im Frankenwiki, Igensdorf

- Gasthof Fürsattel, Oedhof, 09192-6403
- Hotels und Gasthöfe, in Gräfenberg, Biergarten Bergschlösschen in Gräfenberg Tel. 0162-589 06 90
- Burgen und Herrensitze in und um Nürnberg

Links zu Karten:
-
Wanderwege rund um den Teufelstisch (die wohl aktuellste Karte - selbst erstellt am 05.09.2011),
  Wanderkarten, Details zu den Wegen
- Wanderkarten Weißenohe:
siehe dazu Wanderempfehlungen mit Originalkarte 
-
Tourismuszentrale Fränkische Schweiz / Naturpark Fränkische Schweiz - Veldensteiner Forst

- Wanderkarte Igensdorf: Rund um den Hetzleser Berg  (mit freundlicher Genehmigung der Grafik Werkstatt Leon)
- Open Street Map -mit verschiedenen Baselayern und transparenten Overlays  /  -Original-Grundkarte und Overlays

nach oben

Redaktion und Gestaltung: Udo Grimmoni; Chronik und Erlebnisberichte zu den Sockenqualmer-Wanderungen, Planung und Durchführung: Jörg Buff.

Über eine Verlinkung der Seite www.Sockenqualmer.de freuen wir uns. Wir erlauben allerdings keinen direkten Aufruf untergeordneter Seiten.
Wenn Sie eine untergeordnete Seite (wie diese hier) direkt ansprechen möchten, dann informieren Sie uns bitte unter "
WebService@Sockenqualmer.de".
Gern stellen wir Ihnen Link und Code unter Einbindung unserer Indexseite zur Verfügung. Die aktuell geöffnete Seite erreichen Sie folgendermaßen:
  Linkhttp://www.sockenqualmer.de/index/Igensdorf.htm    Zielframe = "_blank"

  Code: <a target="_blank" href="http://www.sockenqualmer.de/index/Igensdorf.htm">"Wandergruppe Sockenqualmer"</a>

  Wollen Sie auch unser Logo und/ oder Icon einbinden? dann bitte so (von unserer Webseite; dort erreichen Sie immer das aktuelle Exemplar):
  Logo
:
http://www.sockenqualmer.de/index/LogoSQWappen.gif (oder .png, oder .jpg).  Icon: http://www.sockenqualmer.de/index/SQ.ico

Für alle Inhalte, insbesondere für Logos, Bilder und Karten usw., besteht in der Regel ein Nutzungsrecht ausschließlich für den privaten Gebrauch (Darstellung der Dateien in unveränderter Form, und Urheberrechte, gekennzeichnet durch Förderhinweise, Logos usw., müssen ersichtlich bleiben). Vervielfältigung in jeglicher Form sowie kommerzielle Verwendung sind verboten. Siehe auch "Impressum: Rechtliche Hinweise, Haftungsausschluss".