Schnaittach und Umgebung - vom Schnaittachtal ins Sittenbachtal


Größere Kartenansicht

Die Festung Rothenberg wurde 1729 bis 1750 auf den Resten einer Burg aus dem 13. Jh. errichtet. Die Bastion französischer Bauart liegt 200 m über Schnaittach, sie ist die letzte Rokokofestung in Europa. Der Rothenberg war Festung und Kerker zugleich: dunkle, düstere Löcher mit Wasser an den Wänden und Ungeziefer auf dem Boden. Kein Sonnenstrahl, der sich je dorthin verirrte. Verzweifelte Gefangene bei Brot und Wasser – jahrein, jahraus. Qualvolle Jahre. Siechtum. Krüppel an Leib und Seele. Ausbruchsversuche endeten im Festungsgraben. Gebrochene Männer mit weißen Haaren, wenn sie wieder ans Tageslicht kamen.
(Geschichte / Heimatverein). Die Berichte jagen Schauder über den Rücken.
So etwas muß man gesehen & gelesen haben: Menedemus-Sagen.

Vom Inneren der Ruine genießt man eine sagenhafte Aussicht auf Schnaittach und Glatzenstein In der nahen Umgebung gibt es vieles zu entdecken: den alten Soldatenfriedhof aus dem 18. Jh. unterhalb der Burg, eine versunkene mittelalterliche Stadt am südl. Abhang, von der man noch spärliche Reste im dichten Wald erahnt und den mysteriösen Judenfriedhof in Schnaittach.
In
Schnaittach befindet sich auch ein Heimatmuseum und ein Jüdisches Museum mit einer in Süddeutschland einzigartige Sammlung, u.a. eine 1570 erbauten Synagoge (weitere Museen).
Wie kommt man hin? Mit der nach Markt Schnaittach. Führungen in den Sommermonaten.

Die Burg Hohenstein (Geschichte) wurde im 12. Jh. im Sittenbachtal ( Kirchensittenbach) errichtet. Sie war für die Entwicklung des Landes so bedeutsam, dass sie zu den ersten Herrschaftsburgen der Region zählt. (Geschichte) (Ort Hohenstein).

  Karte von "Nürnberger-Land.de"
  

   

Wanderungen der Sockenqualmer                          Rast in Schnaittach
- Neunkirchen a.S. über Oedenberg nach Eschenau, 5.2.14, ca.17km

- Igensdorf - Kirchröttenbach - Schnaittach/Hedersdorf, 12.06.13,
  15,5 km, 
Bilder, Karte

- VGN: Igensdorf - Oedhof/ Lillinghof - Schnaittach, 14 km, 15.06.2011
- Schießen, Neunkirchen/S-Leuzenberg–Glatzenstein 15km, 01.04.09 
-
Simmelsdorf-Kirchröttenbach-Schnaittach, 14 km, 05.11.08
-
Von Schnaittach nach Hersbruck, 18 km, 5 Std., 23.01.08 

- Märzenbecher bei Algersdorf:
  Schnaittach-Hohenstein-Rupprechtstegen, 14km, siehe auch VGN
  am:  24.03.2010 am 25.03.2009,  am
27.02.2008,  am 14.03.2007  
- Udos Geburtstag 2009: Kirsch-Rundwege um Kirchröttenbach, 7km
-
Archäologischer Rund-Wanderweg 13 km (Info1, Info 2, Info 3
  dazu
Bilder von der Schlachtschüsselwanderung 2003 (Speikern)

Weitere Wandervorschläge und Informationen                                                                  Märzenbecher bei Burg Hohenstein
-
"Interaktive Freizeitkarte" mit Wanderempfehlungen von "Nürnberger-Land.de"
- Wandervorschläge
ab/ um Schnaittach/ Festung Rothenberg von 9 bis 19 km von Komoot
- An der Schnaittachtalbahn - von Simmelsdorf nach Neunkirchen am Sand, 12km (Karte)

- Schnaittach-Siegersdorf-Oberkrumbach(Leuzenberg)–Weißenbach-Kersbach, Rundweg 12 km (od. Reichenschwand)
-
Schnaittach-Festung Rothenberg-Burg Hohenstein-Rupprechtstegen, 13 km, 4 Std (Brochure des VGN
)
- Hinauf zum Glatzenstein, 10/14 km von Schnaittach/Neunkirchen/Speikern nach Reichenschwand/ Henfenfeld (Karte)
- Das Sittenbachtal erleben (Brochure) mit dem VGN, Eine Feiertagswanderung im Sittenbachtal mit den NN/ NZ

- Schnaittach-Entmersberg - Burg Hohenstein - Frohnhof - Osternohe/ Simmelsdorf (nur Wanderkarte) 15/18 km 
- Simmelsdorf - Hienberg - Neunkirchen/Sand - vom VGN, Schnaittachtalbahn-Wanderweg, 3 Std. (pdf)    
- Rund um den Rothenberg, 10 km mit A. Geng
- Leuzenberg-Glatzenstein-Gr.Hans-Görgel, NN/NZ, Rundweg 12km, 2,3 Std. (Karte in folgender Zeile)
- Schnaittach & zurück über Siegersdorf - Weißenbach (Glatzenstein) - Leuzenberg, nur die Karte, ca 18 km

- Wandern und Radeln um Kersbach und den Glatzenstein - die Wanderungen, von Ing. Büro Urban)

 - Der Frankenweg, von Schnaittach über Leuzenberg (Gr. Hansgörgel) nach Hersbruck, 12 km  
- Spiegeleier-/ Paul-Pfinzing-Weg, Die Goldene Straße und weitere Wanderwege von/nach Hersbruck

- Frankenjura.com / Region Südwest-Simmelsdorf und Süd - Schnaittach / Das Sittenbachtal und Vorra

   Alter Rothenberg, Hienberg, Simmelsdorf, Bühl, Tucherschloss, Hedersdorf, Rundweg 12 km (Druck.pdf

   Alter Rothenberg, Kleinbellhofen, Spitalwald, Sandgruben und Baggerseen,  Rundweg 12 km (Druck.pdf)
- Westlicher Albrandweg, Kirchröttenbach - Lillinghof, Rundweg 2 Std. der Frankenweg, mit km-Angaben
- Über den Tuchersteig ins Schnaittachtal, 15 km von Simmelsdorf nach Forth (Karte)

- Von Weißenohe nach Schnaittach auf dem Frankenweg, Vorschlag des FAV, 16, 18 oder 20 km

- Bullach (Wolfshöhe, Dehnberg) Schnaittach, Rundweg 15/ 17 km, Karte (© Top50 Bayern, Landesamt für Vermessung und Geoinformation Bayern)
- Auf dem Frankenweg von Pottenstein über Schnaittach nach Hersbruck Klingenhof (mit Bus zurück)

- Wanderer auf historischen Wegen: der Paul Pfinzing Weg, ein Bericht der NZ  - Karte dazu vom FAV

- Wandern in Franken, verschiedene Vorschläge                                                                                     

Winterwanderungen die man auch gut zur Märzenbecherzeit / Kirschblüte (-ernte) machen kann
- Enzenre
uth (Festung Rothenberg) - Algersdorf/ Sittenbachtal:

  a) bis Algersdorf und von dort zurück über Schlossberg (Igelwirt 1), 12 km

  b) die gleiche Tour über Burg Hohenstein, beschrieben von Christa Moritz, (Burg Hohenstein), 14 km

- Von Osternohe nach Hohenstein und zurück, ca. 10 km

Was es sonst noch alles gibt:

mit dem Fahrrad von Gräfenberg durch das Schaittachtal nach Lauf (VGN) Die Schnaittachtalbahn

Geschichtliches um Gräfenberg - Schnaittach - Lauf (entnommen von VGN)

Fränkische Hopfenscheune in Speikern

das Sittenbachtal erleben (auch Einkehrmöglichkeiten)  (neue Brochure des VGN)

Burgen und Herrensitze in und um Nürnberg

Veranstaltungen im Nürnberger Land


www.kirchensittenbach

     

Links:

Die Marktgemeinde Schnaittach daraus: Wanderkarte (wie rechts), Stadtplan

Kersbach am Fuße des Rothenberg (aus dem Heinrichsblatt des Bistum Bamberg)

Gemeinde- / Info zu Kirchensittenbach,

Gemeinde Neunkirchen am Sand

Osternohe: Info & Gasthäuser, Burgruine, Abenteuerpark Osternohe
Einkehren in Hohenstein: im Burg-Stüberl, im Hohensteiner Hof / Link 2 / Skilift-Hohensteiner Hof

Einkehren: Hotels und Gasthöfe, Igelwirt 1 / Igelwirt  2, Schlossberg, Leuzenberger Hof,

Wintersport:    

Ski-Club Rothenberg, Schnaittach e.V, Skilift am Rothenberg bei Schnaittach

Osternohe, Skilift in Osternohe und eine Karte der Schlossberg- und Rothenberg- Loipe.

Skilift Entenberg, Skilifte in Franken,  Ski-Info Osternohe, Lifte im Frankenjura,  Loipen in Franken

Wanderkarte Schnaittach und Umgebung

Riesen-Windbeutel Hohensteiner Hof

Redaktion und Gestaltung: Udo Grimmoni; Textbeiträge, Planung und Durchführung der Wanderungen und Ausflüge: Jörg Buff.

Über eine Verlinkung der Seite www.Sockenqualmer.de freuen wir uns. Wir erlauben allerdings keinen direkten Aufruf untergeordneter Seiten.
Wenn Sie eine untergeordnete Seite (wie diese hier) direkt ansprechen möchten, dann informieren Sie uns bitte unter "
WebService@Sockenqualmer.de".
Gern stellen wir Ihnen Link und Code unter Einbindung unserer Indexseite zur Verfügung. Die aktuell geöffnete Seite erreichen Sie folgendermaßen:
  Link http://www.sockenqualmer.de/index/Schnaittach.htm    Zielframe = "_blank"

  Code: <a target="_blank" href="http://www.sockenqualmer.de/index/Schnaittach.htm">"Wandergruppe Sockenqualmer"</a>

  Siewollen Sie auch unser Logo und/ oder Icon einbinden? Dann bitte von unserer Webseite aus; dort erreichen Sie immer das aktuelle Exemplar:
  Logo
:
http://www.sockenqualmer.de/index/LogoSQWappen.gif (oder .png, oder .jpg)  /  Icon: http://www.sockenqualmer.de/index/SQ.ico

Für alle Inhalte, insbesondere für Logos, Bilder und Karten usw., besteht in der Regel ein Nutzungsrecht ausschließlich für den privaten Gebrauch (Darstellung der Dateien in unveränderter Form, und Urheberrechte, gekennzeichnet durch Förderhinweise, Logos usw., müssen ersichtlich bleiben). Vervielfältigung in jeglicher Form sowie kommerzielle Verwendung sind verboten. Siehe auch "Impressum: Rechtliche Hinweise, Haftungsausschluss".