2007 "Süd-/Weinsteiermark"
Wanderung vom 4. bis 12. Mai 2006



 








 

Karten zur Wanderung

von

© MagicMaps GmbH, Bayern 3D. Das interaktive Kartenwerk

© Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen , Amap 3D 1:50.000

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Auswahl
 

 

Internet-Links zu Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten im Wandergebiet:
 
Graz http://www.graz.at/cms/ziel/364976/DE/
   
Bad Radkersburg http://www.bad-radkersburg-online.at/
   
Ölmühle Kremsner http://www.oelmuehle-kremsner.com/index.php
   
Gasthof Schmied in Arnfels/Maltschach http://www.rebenland.at/betriebe/getBetrieb.php?myId=69
   
Weingebiet Kloech http://www.kloech-online.at/atourismus.htm
   
Kitzeck http://kitzeck-sausal.at/kitzeck-sausal/index.php
   
Leutschach http://www.rebenland.at/
   
Lippizanergestüt Piber http://www.piber.com/index.php?id=105

Zurück zur Auswahl
 

 


Verlauf der Wanderung

 

1. Tag


Freitag 04. 05.  
„It’s a long way to Bad Radkersburg“
06.00 Uhr Treffpunkt am Bahnhof  Erlangen ab 06.20 Gleis 4

Bad Radkersburg  an 17.15

Der Zug fährt über Plattling/Passau/Graz, eine lange Zugfahrt (Lesestoff, Futter, Karten)

 Ab ca. 19.00 Uhr: Stadtführung. In Bad Radkersburg: wurde im 13. Jahrhundert von dem Habsburger Albrecht I gegründet und gehörte im Spätmittelalter zu den wichtigsten Handelsstädten der Steiermark. An der Grenze zu Ungarn gelegen hatte Radkersburg von Anfang an eine strategisch wichtige Bedeutung als Festung.
 

2. Tag


Samstag 06.05.
„Genussradeln beiderseits der Grenze“
08.00 Uhr Frühstück
09.00 Uhr Radübernahme - Luft prüfen - Sattelhöhe einstellen – Probesitzen  

Wir radeln über die Grenze nach Slowenien und weiter auf offenem Gelände und durch den Auwald bis nach Mureck. Dort besichtigen wir die Schiffsmühle (einzigartig) und die kleine Stadt, machen aber auch noch einen Spaziergang durch den Erlebnisweg Auwald.
Über Nebenstraßen an der Mur fahren wir dann wieder zurück nach Bad Radkersburg.

Gesamtfahrstrecke ca. 55 km und ca.. 1 Stunde Spaziergang durch den Erlebnisweg

Am Abend werden wir noch eine schöne Weinschenke aufsuchen und uns richtig  laben.
 

3. Tag


Sonntag 07.05.
„Allerhöchste Vorsicht: Buschenschenken am Weg“
08.00 Uhr Frühstück

Busfahrt (öffentlich) bis nach Klöch (Abfahrtszeit wird vor Ort geklärt)

Klöch, die "Perle des südoststeirischen Weinlandes" ist von einer Vielfalt an Weinbergen, Obstgärten und ausgedehnten Mischwäldern umgeben. Die Marktgemeinde verdankt ihren Beinamen den edlen Trauben, die hier - bedingt durch das mediterrane Klima und die vulkanische Erde - gedeihen und zu erlesenen Weinen verarbeitet werden.
Wandern auf dem Klöcher Traminerweg in schöner Hügellandschaft zum Königsberg und Tieschen

Insgesamt ca. 12 – 15 km zum Eingewöhnen
 

4. Tag


Montag 08.05.
„Ein ganzer Wandertag zu Klappotez und schönen Aussichten“
08.00 Uhr Frühstück

Alternative 1: Gepäcktransport zum Quartier, mit Bahn und ggf. Bus bis nach Gamlitz.  Wandern in den Hügeln über Sernauberg – Knappenhof – Kreuzberg (633m) (schöne Aussicht) – Kollweber bis nach Maltschach.

Gesamtstrecke ca. 20 km, über Burg Arnfels ca. 24 km

„Unrüstige“: gleich nach Maltschach und dort eine kleine Rundwanderung

Alternative 2 alle fahren bis nach Maltschach (wie wird vor Ort geklärt)

Wanderung über Burg Arnfels bis zum Kreuzberg und wieder zurück (da können ggf.. Abkürzungen vorgenommen werden).

Gesamtstrecke ca.. 17 – 19 km 
 

5. Tag


Dienstag 09.05. „Durch urige Klamms und zu alten Mühlen“   
08.00 Uhr     Frühstück

Wir fahren mit dem Bus die wenigen Kilometer bis nach Leutschach / Schloßberg (352m).
Von hier wandern wir auf dem Mühlen-Erlebnisweg bis zur Spitzmühle, dann hinauf zur Huberklamm und zur Weinhand an die Grenze der Südsteiermark (ca. 880 m). Von nun an geht es bergab durch die Heiliggeistklamm und wieder bis zur Spitzmühle und zurück nach Leutschach.

Gesamtstrecke ca. 18 km aber ca. 500 Höhenmeter.

Einfachere Varianten zwischen 10 – 13 km: direkt durch die Heiliggeistklamm


 

6. Tag


Mittwoch 10.05. „Maria bei den sieben Pappeln oder doch die Pfarrkirche zur schmerzaften Maria?“ 
08.00 Uhr                Frühstück

Wir richten uns nach der Busabfahrt in Richtung Großklein – Heimschuh (281 m). In Heimschuh besichtigen wir eine Ölmühle und lernen, wie dieses herzhafte Kernöl traditionell hergestellt wird. Anschließend eine kleinen Kostprobe und wer will, kann sich auch noch eindecken. Dann steigen wir durch die Weinberge hinauf nach Kitzeck (581 m), dem höchstgelegenen Weinort in Europa  und genießen die hügelige Landschaft mit den schönen Aussichten. Dort steht auch das größte Klappotez der Welt. Wieder hinab ins Saggautal und über den Höhenweg bis nach Nestelbach. Mit dem Bus zurück

Gesamtwanderstrecke je nach Variante 12 – 14 km, für alle geeignet und empfehlenswert

 

7. Tag


Donnerstag 10. Mai „Uns zieht’s nach Graz“

08.00 Uhr Frühstück und Ränzlein wieder geschnürt

Fahrt mit Bus und ggfs. Bahn bis nach Graz. Bezug unseres Quartiers. Anschließend genießen wir diese schöne Stadt bei einem Stadtrundgang mit sachkundiger Führung. Danach Besuch des Zeughauses und des Uhrturmes.

Am Abend feiern wir in einer schönen Grazer Gastwirtschaft. .

 8. Tag


Freitag 11. Mai „Zu stolzen Pferden und interessanten Kirchen“
08.00 Uhr       Frühstück

Wir fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Köflach und laufen in das Lippizanergestüt nach Piber, offizielle Gestütsbesichtigung hoffentlich mit Vorführungen. Anschließend nach  Bärnbach, besuchen die St. Barbarakirche - Bärnbach von Friedensreich Hundertwasser , sowie den  Mosesbrunnen von Ernst Fuchs !!  Wallfahrtskirche Maria Lankowitz wegen Abbitte für Sünden während der Tour. Ggf..  Arik Brauer Rathaus – Voitsberg

Die Reihenfolge richtet sich nach den Vorführungen in Piber und wie wir verkehrstechnisch dorthin kommen.

 

9. Tag


Samstag 12. Mai „Wir fahren wieder heim nach Franken“
07.30 Uhr Frühstück

Gepäckaufnahme und Rückfahrt nach Erlangen. Nochmal Proviant und Lesestoff bunkern und dann geht es wieder zurück.

Graz Hbf

Sa, 12.05.07

ab

08:35

5

IC 512

InterCity
mobiles Bordservice (Snacks und Getränke)

Selzthal

Sa, 12.05.07

an

10:10

1a

Selzthal

Sa, 12.05.07

ab

10:16

11

REX 3906

RegionalExpress
Fahrradmitnahme begrenzt möglich, nur 2. Klasse, Rollstuhlstellplatz, Rollstuhlstellplatz - Voranmeldung unter 05-1717 erforderlich

Linz Hbf

Sa, 12.05.07

an

12:02

8ac

Linz Hbf

Sa, 12.05.07

ab

12:13

5af

ICE 90

InterCityExpress
BordRestaurant

Nürnberg Hbf

Sa, 12.05.07

an

15:27

7

Nürnberg Hbf

Sa, 12.05.07

ab

15:40

5

 

ICE 1704

InterCityExpress
BordRestaurant

Erlangen

Sa, 12.05.07

an

15:53

1

 

Zurück zur Auswahl

Ausgewählte Bilder

Hinweis:
  • Bilder können durch Anklicken großformatig dargestellt werden!
  • Mit  "Browser-Zurück-Button" Rückkehr auf diese Seite 

Treffen am Bahnhof ER

Radkersburg Abendessen

Radverleiher

Slowenische Weinberge

Irreparable Panne


Schlemmen (ME)

Richrung Mureck

Murauen-Weg

Schiffsmühle Mureck

Regenpause


Rundweg um Klöch

Buschenschank-Wirtin

Bad Radkersburg Markt

Arnsfeld/Remschnigg

Buschenschank (ME)


Kegelbahn Buschenschank

Toskana-ähnlich!

Heiligen-Geist-Klamm

Osterberg 907 müM

Weltgrößtes Klapotez


Toskana-ähnlich!

Blick auf Graz

Graz, Schlossberg

Graz, Uhrenturm

Graz, Innenhof Rathaus


Maria Lankowitz

Lipizzanergestüt Piber

Hundertwasserkirche

St.Barbara, Bärnbach

Mosesbrunnen, Bärnbach

         
Zurück zur Auswahl
 

Stand 19.11.2007